Home
Klavierunterricht
Bisherige Highlights
Informationen
Aktuelles
     
 


Die Philosophie

Die Klavierschule Ackbarow wurde im Jahr 1996 gegründet. Von Anfang an stand im Vordergrund den Schülern die Schönheit der Musik und die Vielfältigkeit der Klavierliteratur zu enthüllen und sie dadurch langfristig für das eigenständige Musizieren zu begeistern. Ihre vielseitigen Erfahrungen gibt Frau Ackbarow nicht nur in der theoretischen, den Unterricht begleitenden Ausbildung weiter, sondern vor allem durch das Vermitteln von praktischen Übungsmethoden und Herangehensweisen, die das Erlernen und Interpretieren von Stücken erleichtern. Am Anfang sollen vor allem durch intensives Arbeiten schnelle Forschritte gemacht werden, die dann zum weiteren Lernen motivieren.

Zur Klavierpädagogin

Frau Ackbarow absolvierte ihr Studium der Musik an der Hochschule für Musik in Taschkent (Professorin N. Lebedewa, Moskauer Schule). Darauf folgten neben einer Lehrtätigkeit an der Musikschule und am Konservatorium auch Konzertauftritte in mehreren Ländern Zentralasiens und in Russland. 1991 siedelte sie zusammen mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern nach Deutschland über, wo sie am Anfang verstärkt an Meisterkursen von Prof. Franz Massinger, Prof. Hans Leygraf, Peter Feuchtwanger und Hildegard Müller-Besenmann teilnahm. Im Jahre 1996 gründete sie ihre eigene Klavierschule.

Zudem tritt Frau Ackbarow als Pianistin bei zahlreichen
Benefizaktionen aktiv auf (Beispiele nachfolgend):


Fürstenzell, Salettl: Konzert und Lesung

Kirchham, Bürgerhaus: Konzert und Lesung
Ruhstorf, Marienkirche: Benefizkonzert